Vortrag 23. Januar: Bonner Kameradschaften im NSD-Studentenbund

Einladung zu Vortrag und Kommers nach Bonn

 

Nach dem faktischen und teilweise tatsächlichen Verbot der Studentenverbindungen durch die Nationalsozialisten 1936 stellten die meisten Studentenverbindungen ihren Aktivenbetrieb ein. Die Hoffnung der NS-Führung, dass der Nationalsozialistische Deutsche Studentenbund (NSDStB) die Korporationsstudenten nunmehr unter seinen Fahnen sammeln könne, zerschlug sich schnell. Nach Führungswechsel im NSDStB versuchte der neue Reichsstudentenführer Scheel die Altherrenverbände dazu zu bewegen, ihre Verbindungshäuser den NSKameradschaften zur Verfügung zu stellen.

 

Vortrag von Dr. Bernhard Grün "Zwischen Revolution und Rekonstitution. Die Bonner Kameradschaften im NSD-Studentenbund 1937-1945", am Samstag, dem 23. Januar 2016, um 17:30 hst, auf dem „Schänzchen“, Rosental 105, 53111 Bonn. Anschließend Friderizianerkommers um 20:00 hct a.a.O.



Info und Anmeldung